Pavk! Wussten Sie das...

Wussten Sie das...

… jeder zweite Bundesbürger an Herzinfarkt oder Schlaganfall verstirbt? Das ist meistens die Folge einer Arterienverkalkung (Arteriosklerose).

ERSTE ANZEICHEN EINER PAVK

Ein plötzlich eintretender Verschluss von Arm- oder Beinarterien bei einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) äußert sich durch einen starken, peitschenhiebartigen örtlichen Schmerz. Außerdem ist die betroffene Extremität kalt und taub. Da der Blutfluss in der Arterie unterbrochen ist, ist jenseits des Verschlusses kein Puls mehr tastbar. Der Verschluss größerer köpernaher Arterien kann auch zu einem Schockzustand führen.

Hinweise auf einen akuten, aber nicht vollständigen Gefäßverschluss:

-Schmerzen in Ruhe oder nach nur sehr kurzer Belastung (wenige Meter Gehstrecke)

-Kein arterieller Puls

-Blässe

-Kühlere Hauttemperatur im Vergleich zur gegenüberliegenden Extremität

Intermittierende Unterdrucktherapie zur Gesundheitsvorsorge im Fit-Inn in Mörlenbach

Das Fit-Inn bietet im Rahmen der Therapie- und Präventionsleistungen im Bereich Herz-Kreislauf und Gefäße u.a. „Intermittierende Vakuumtherapie (IVT)“ an.

Die intermittierende Vakuumtherapie gilt schon lange als mögliches Verfahren zur Steigerung der arteriellen und venösen Durchblutung sowie des lymphatischen Rückflusses. Als geschulte Einrichtung für das passive, biophysikalische Gefäßtraining laden wir Sie gerne ein, dieses innovative und wirkungsvolle Verfahren kennenzulernen.

Unterdruckwellenbehandlung

Der Vacufit® ist ein patentiertes und innovatives Behandlungsgerät. Dabei handelt es sich um das Einwirken auf die untere Körperhälfte mit Normal- und Unterdruck. So sind die Einsatzgebiete des Vacufit® vielfältig.

Eine Behandlung dauert im Schnitt 25 Minuten, in denen Sie sich entspannt

auf der weichen Liege zurücklehnen.

Die Medizinprodukte von Weyergans findet man in Krankenhäusern, Reha-Kliniken, Arztpraxen und bei Physiotherapeuten. Dabei geht es zum einen um die Schaufensterkrankheit, um Durchblutungsstörungen, Schmerzen, Restless Legs und chronische Wunden. Zum anderen geht es um schnellere Genesung nach Verletzungen und Operationen.

Nicole Taufertshöfer & Heiko Taufertshöfer-Hohenadel